• „Zusammen lernen – Zusammen leben“ in Landeck

      Kinder haben unterschiedliche Interessen und Talente, Wünsche und Ideen. Herauszufinden, welche Voraussetzungen für eine erfolgreiche Bildungskarriere erforderlich sind, ist eine große Aufgabe. Das Projekt „Zusammen lernen – Zusammen leben“ unterstützt Familien mit Migrationshintergrund in der Region Landeck bei der Orientierung im österreichischen Bildungssystem. Ziel ist es, den Zugang zu Bildung zu erleichtern und die Zusammenarbeit aller Beteiligten zu fördern. In Beratungsgesprächen, Informationsveranstaltungen und Exkursionen haben Interessierte die Möglichkeit, all ihre Fragen zu stellen und somit Sicherheit zu gewinnen. Eltern wollen, dass ihre Kinder ein gutes Leben führen können. Sie wünschen ihnen Sicherheit, Erfolg und Zufriedenheit. Bildung ist ein wichtiger Schlüssel dafür! Lesen Sie mehr.

Digital Pedagogy: Man nehme …

Die Möglichkeiten der Digitalisierung im Unterricht nutzbar machen: Das ist das Ziel, an dem die Partnerorganisationen aus sechs Ländern im Projekt „Digital Pedagogy" arbeiten. Einfache Anleitungen im Stil von Kochrezepten entstehen.

Seit der Kick-off-Veranstaltung in Athen im November 2018 haben alle sechs Partnerorganisationen aus Deutschland, Frankreich, Griechenland, Großbritannien, Österreich und Spanien Vorschläge für die Integration von digitalen Anwendungen in den Unterricht erarbeitet. Im Juli 2019 trafen sich VertreterInnen aller Organisationen zu einem Training in Berlin, bei dem die Vorhaben diskutiert und auf ihre Umsetzbarkeit überprüft wurden.

Digitaler Unterricht
Zielgruppe des Projektes sind TrainerInnen, AusbildnerInnen und Lehrende aus ganz unterschiedlichen Kontexten. Oft wird ganz selbstverständlich angenommen, dass Lehrpersonen mit den neuesten Technologien vertraut sind und sie auch in den Unterricht integrieren können. Doch in der Praxis zeigt sich, dass dies nicht zwingend der Fall ist, und dass es spezielle Kenntnisse braucht, um Technologien im Unterricht sinnvoll anwenden zu können. Im Europäischen Referenzrahmen “Digital Competences for Educators“ (DigiCompEdu) werden unterrichtsspezifische digitale Kompetenzen für Lehrende bestimmt; das Digital Pedagogy Cookbook nimmt darauf direkt Bezug und inkludiert Lernziele, Didaktik und Strategien zur Implementierung.

Zutaten und Anleitungen
Das „Kochbuch“, das im Projekt erstellt wird, folgt dem Motto: Wenn du ein Rezept hast, kannst du es nachkochen! Aufgelistet werden neben den Zutaten (Hardware, Software, Erfahrung) und der Schritt-für-Schritt-Anleitung auch die Anwendungsbereiche, der Schwierigkeitsgrad für die Lehrenden und für die Lernenden sowie vertiefende und weiterführende Informationen über die jeweilige Anwendung.

Ziel des Projektes ist es, insgesamt 90 „Kochrezepte“ zu erstellen. Beim Training in Berlin wurden die Vorschläge diskutiert und einem ersten Praxischeck unterzogen. Von besonderem Interesse für Lehrende ist der Umgang mit Lernplattformen und verschiedenen Möglichkeiten, das interaktive Lernen zu unterstützen. Der Verein Multikulturell hat daher unter anderem die Erstellung eines Rezeptes für den Einsatz der Lernplattform Moodle übernommen.


Zum Projekt

 

work 04
 

TIP TOP

Präventive Gesundheitsmaßnahmen für MigrantInnen durch Ernährungsumstellung und Bewegungsförderung

EFD
 

Europäischer Freiwilligendienst (EFD)

Eure Chance Berufserfahrung zu sammeln und dabei Europa zu entdecken.

familienberatung
 

Familienberatung

Du brauchst Unterstützung in der Familie, dann nimm unsere kostenlose Beratung in Anspruch.

Psychotherapie
 

Bilinguale Psychotherapie

Therapiemaßnahmen in türkischer Muttersprache mit der Psychotherapeutin Frau Karabiber

Öffnungszeiten

Mo. - Do.: 9:00 - 18:00
Fr.: 09:00 - 13:00

Mail

Kontakt

Verein Multikulturell

Andreas-Hofer-Straße 46, 1. Stock A-6020, Innsbruck

+43 512 56 29 29

Google Map

Bankverbindung

Hypo Tirol Bank AG
BLZ: 57000
Kontonr: 30053203490
IBAN: AT495700030053203490
BIC: HYPTAT22

ZVR 867211670


Newsletter abonnieren

* erforderlich
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen