Together as one

Internationales Training für Jugendarbeit

Was bedeutet Jugendarbeit in Italien, Österreich, Russland und der Türkei? Welche Gemeinsamkeiten und Unterschiede gibt es? Worauf kommt es in Zukunft an?

18 junge Menschen aus vier sehr unterschiedlichen Ländern hatten im Mai 2019 die Gelegenheit, am Training zum Projekt „Together as one“ im Rahmen von Erasmus+ in Innsbruck teilzunehmen. Als (teilweise angehende) SozialarbeiterInnen, JugendleiterInnen und ProjektmanagerInnen brachten sie vielfältige Erfahrungen mit und konnten einander interessante Einblicke gewähren.

Zwei Schwerpunktthemen standen im Zentrum des Trainings:
1. Kennenlernen des Konzepts „Basisbildung“, wie es in Österreich etabliert ist und unter anderem vom Verein Multikulturell angeboten wird
2. (Weiter-)Entwicklung von Kompetenzen für die interkulturelle Arbeit und für die Planung und Umsetzung von internationalen Jugendprojekten

Lesen Sie hier einen ausführlichen Bericht zum Training

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen