Casebook

Laut Eurostat (2012) immigrieren jedes Jahr 4 Millionen Menschen in die EU. Etwa 2 Millionen dieser Menschen kommen von außerhalb der EU, rund 1,5 Millionen sind EU-BürgerInnen, die innerhalb der EU-Staaten wandern. Insgesamt beläuft sich die Anzahl der MigrantInnen (Personen, die nicht StaatsbürgerInnen des Landes sind in dem sie ihren Wohnsitz haben) auf 29 Millionen Menschen, also 5,8% der gesamten EU-Bevölkerung.

BildungsberaterInnen und SozialarbeiterInnen sind wesentliche Akteure für die Integration von MigrantInnen, weil sie MigrantInnen „bei der Findung ihres Weges“ in der Aufnahmegesellschaft unterstützen, sowohl in der Arbeitswelt als auch in der allgemeinen Gesellschaft. In vielen europäischen Ländern lernen Bildungs-beraterInnen das Meiste während ihrer Arbeit, daher bedarf es strukturierter Ausbildungen mit dem Fokus auf MigrantInnen.

Das Projekt CASEBOOK möchte den Prozess der Eingliederung von erwachsenen, schlecht gebildeten MigrantInnen erleichtern und entwickelt ein Fallbuch (Handbuch) und ein Set verschiedener zusätzlicher Arbeitshilfen für BildungsberaterInnen sowie SozialarbeiterInnen, um diese in ihrer täglichen Arbeit mit MigrantInnen zu unterstützen. Vorab wird eine Studie für den Bedarf von Fallbüchern erarbeitet.

Das CASEBOOK besteht aus einer Sammlung von Fällen - ebenso wie deren Lösungsansätze oder Behandlung möglich wären - die Lernende und StudentInnen zum Diskutieren auffordert. TrainerInnen und Lernende verwenden dabei die Sokratische Methode (Wikipedia: im modernen didaktischen Sprachgebrauch versteht man unter „sokratischer Methode“ allgemein Konzepte, die darauf basieren, dass ein Unterrichtsstoff oder eine Fragestellung zwischen Lehrpersonal und Schülerschaft durch Fragen und Antworten erschlossen wird, z. B. in einem interaktiven Dialog) die besagt, dass Lernende einen Fall lesen und dann – unterstützt durch eine Reihe von Fragen des Trainers – erörtern, was die meisten oder wichtigsten Elemente sind. Dies sollte sowohl persönlich als auch im Zusammenhang mit dem Kontext des Falles bearbeitet werden: was ist das Problem und seine Ursache, wie kann das Problem entspannt oder gelöst werden, Aufzeigen von Good-Practice-Beispielen in Bezug auf die Situation oder das Problem. Diese spezielle Struktur und die Art der Aufarbeitung macht Casebook zu einem sehr wirkungsvollen Hilfsmittel.

Das Projekt CASEBOOK wurde von Partnern – die MigrantInnen aktiv bei der Eingliederung unterstützen - aus Österreich, Deutschland, Frankreich, Italien und Großbritannien und der Türkei eingereicht, die bereits in vorhergehenden Projekten – mit dem Fokus auf MigrantInnen - zusammen gearbeitet haben. Alle Partner kommen aus Ländern, in denen Migration signifikant aber in verschiedenen äußeren Erscheinungen vorzufinden ist. Die Organisation aus der Türkei – eine der größten Entsendeländer nach Europa – wurde in die Partnerschaft involviert, um eine andere Sichtweise zu erhalten und um Risiken von kultureller Wahrnehmung und Stereotypen zu minimieren.

Die Partnerschaft vereinbarte an der Produktion eines Fallbuches zusammen zu arbeiten, um die vielen Facetten und die in Beziehung stehenden Herausforderungen von Migration in den EU-Ländern aufzuzeigen, sowie ein Trainings-Hilfsmittel zu entwickeln, das LaufbahnberaterInnen auf EU-Level unterstützt.

Während der Projektlaufzeit werden rund 540 LaufbahnberaterInnen, TrainerInnen und SozialarbeiterInnen direkt von den Partnern unter der Verwendung des Fallbuches geschult. 480 TrainerInnen werden dahingehend geschult, dass sie CASEBOOK in ihren Trainingsaktivitäten - für LaufbahnberaterInnen, Erwachsenenbildungs-TrainerInnen und SozialarbeiterInnen - einsetzen können. Darüberhinaus werden Bildungs- und BerufsberaterInnen, TrainerInnen, SozialarbeiterInnen eingehend zum Projekt informiert.

Der Vorteil von CASEBOOK auf lange Sicht liegt darin, dass höhere fachliche Kompetenzen der AnwenderInnen - im Bereich Laufbahnberatung sowie allgemeines Wissen über Laufbahnaspekte und berufliche Wege von MigrantInnen – erworben werden können.

Projektwebseite: www.casebookproject.eu