Direkt Plus

Das Projekt richtet sich an Drittstaatsangehörige gleichermaßen ohne Gewichtung ihres religiösen, kulturellen, sprachlichen oder ethnischen Hintergrunds mit dem Leitgedanken, ihnen durch interaktive Workshops den Einstieg und die Integration in die österreichische Gesellschaft zu erleichtern.

Mit dem Projekt "Direkt - Der Weg nach oben" unterstützt VM Drittstaatsangehörige bei ihrem Einstieg in die österreichische Gesellschaft in Tirol in Kooperation mit Kommunen, Integrationsbeauftragten und VertreterInnen der Zivilgesellschaft. Seit 2007 gibt es das Folgeprojekt "Direkt Plus". In den vergangenen Jahren konnten nicht nur ständig mehr Neuzugewanderte angesprochen werden, sondern auch die Regionen und Themenbereiche erweitert werden.

Spezifische Informationsveranstaltungen von "DIREKT PLUS 2014" klären die Zielgruppe über verschiedene, ihren Alltag betreffende Themenbereiche auf. In Absprache mit regionalen EntscheidungsträgerInnen und Betroffenen selbst werden Inhalte wie "Bildung, Ämter, Änderungen im Aufenthalts- und Bleiberecht, Arbeitsmarkt, Bräuche/Riten und Pension in mehreren Sprachen besprochen.

Mit der Erstellung von drei verschiedenen „Paketen“ zu den Themen Bildung, Arbeit und Österreich-Wegweiser soll die Zielgruppe erreicht werden:
1) Das "Startpaket" wurde speziell für Neuzugewanderte entwickelt und soll neben der Broschüre "Tirol für AnfängerInnen" auch eine von uns erstellte Zusammenfassung der wichtigsten Einrichtungen und Angebote sowie Informationsfolder der jeweiligen Regionen beinhalten.
2) Das "Direkt Tirol-Paket" soll länger ansässige Menschen über detaillierte, themenspezifische Schwerpunkte aus den Seminarinhalten informieren.
3) Der "Staatsbürgerschaftskoffer" enthält Informationen zu den gesetzlichen Bestimmungen und Voraussetzungen bei der Beantragung der österr. Staatsbürgerschaft.

Die Seminare und Netzwerktreffen unterstützen die Informationsversorgung der zu erreichenden Zielgruppe. Elternabende und persönliche Beratungen, die sich in diesem Zusammenhang ergeben, vervollständigen das Projektangebot. Die implementierten Netzwerke unterstützen zudem die Akquise der Zielgruppe.

Zusätzlich setzen wir einen besonderen Focus auf Frauen und junge Erwachsene, da diese aus diversen sozialen, kulturellen und identifikatorischen Gründen in einem besonders hohen Maß benachteiligt sind.

Projektwebseite: www.migration.cc/projekte/direkt