ALCE – Appetite for Learning Comes with Eating

ALCE – Appetit aufs Lernen kommt mit dem Essen

ALCE (Appetite for Learning Comes with Eating) ist ein zweijähriges Grundtvig Multilaterales Projekt unter dem Programm des Lebenslangen Lernens. Die beteiligten ProjektpartnerInnen sind: CESIE (Italien) – Projektkoordinator, Verein Multikulturell (Österreich), MEH- Merseyside Expanding Horizons (Großbritannien), Elan Interculturel (Frankreich) und SIC- Senior Initiative Center (Litauen).

Die Zielgruppen von ALCE sind:

  • Einheimische Frauen über 60 Jahren
  • MigrantInnen zwischen 18 und 40 Jahren
  • PädagogInnen

Die Ziele von ALCE sind:

  • Erleichterung der Integration benachteiligter sozialer Gruppen, die unter Mehrfachdiskriminierung leiden
  • Förderung des interkulturellen und intergenerativen Dialogs zwischen den zwei
  • Zielgruppen
  • Verbesserung des europäischen Wohlbefindens und der Gesundheit durch eine bessere Kenntnis der kulinarischen Traditionen und der natürlichen Heilmethoden
  • Verbesserung und Erfassung bzw. Anerkennung und Validierung von erworbenen Schlüsselkompetenzen durch non-formale Lernprozesse
  • Produktion des Buches “Unsere europäischen kulinarischen Traditionen und natürliche Heilmethoden”

Die Lernphase basiert auf dem Austausch von kulinarischen Traditionen und natürlichen Heilmethoden, kulturellen Veranstaltungen, Lernmobilitäten, der Erstellung von einem Buch mit Sammlungen von Rezepten und Heilmitteln, und die Schaffung einer pädagogischen Anleitung mit innovativen Ansätzen zur Anregung eines intergenerativen und interkulturellen Lernens.

Projektwebseite: www.appetiteforlearning.eu