Lehrgänge

Lehrgang „Interkulturelle Bildung und Erziehung“ (Lehrgang LG5) Ausbildung zur/zum Assistentin/Assistenten für interkulturelle Bildung und Erziehung in Kinderbetreuungseinrichtungen

Dieser Lehrgang bietet Frauen und Männern mit Migrationshintergrund und guten Kenntnissen der Erst- und Zweitsprache (Türkisch, Serbisch, Kroatisch, Bosnisch und Deutsch) eine Grundausbildung, die sie befähigt, pädagogisches Fachpersonal in Kinderbetreuungseinrichtungen (Kinderkrippengruppen, Kindergartengruppen, Kinderspielgruppen) bei der Inklusion von Kindern mit Migrationshintergrund zu unterstützen. Dabei sollen sie einerseits genau umschriebene Teilaufgaben der Erziehungs- und Bildungsarbeit übernehmen und reflektieren können, andererseits eine verlässliche Bezugsperson für Kinder mit Migrationshintergrund darstellen. Die Ausbildung soll auch befähigen, am Bau einer stabilen Brücke zu den Eltern der Kinder mitzuhelfen. Die angestrebte Fachkompetenz und die Persönlichkeitsentwicklung der LehrgangsteilnehmerInnen sollen zur Akzeptanz und Anerkennung ihrer sprachlichen und interkulturellen Kompetenz innerhalb der Bildungseinrichtung führen.

Zielgruppe Frauen und Männer mit Migrationshintergrund und guten Kenntnissen der Erst- und Zweitsprache, die beabsichtigen, in einer Kinderbetreuungseinrichtung (Kinderkrippengruppe, Kindergartengruppe oder Kinderspielgruppe) als AssistentInnen für interkulturelle Bildung zur Unterstützung der Inklusion von Kindern mit Migrationshintergrund zu arbeiten. max. 14 TeilnehmerInnen

Voraussetzungen
Vollendung des 18. Lebensjahres
Positiver Pflichtschulabschluss
ausbildungsbegleitende Praxis
gute Kenntnisse der Erst- und Zweitsprache (Deutsch - Türkisch, Bosnisch, Kroatisch, Serbisch)

Dauer
Beginn 29. September 2014 • Ende 3. Juli 2015

Abschlussprüfung
Freitag, 3. Juli 2015, 09.00 Uhr

Zeugnisverteilung
Donnerstag, 9. Juli 2015, 18.00 Uhr

Unterrichtseinheiten
insgesamt 980 Unterrichtseinheiten, davon
90 UE Pädagogik / interkulturelle Pädagogik
80 UE Didaktik / interkulturelle Didaktik
20 UE Abschlussprüfung einschließlich Projektpräsentation
200 UE Praxisanleitung, Praxisreflexion und Praxisbegleitung
560 UE Praxis in Kinderbetreuungseinrichtungen bei ausbildungsbegleitender
Praxis ohne Anstellung
30 UE Bewerbungstraining

Bitte sprechen Sie mit Ihrem AMS-Berater/ Ihrer AMS-Beraterin über die Möglichkeit einer Teilnahme am Lehrgang.

Detaillierte Informationen zum Lehrgang erhalten Sie bei Verein Multikulturell / Frau Binna.